Der St. Galler Denk- und Wissens-Navigator

Das Konzept Integriertes Management bietet als Denk- und Strukturhilfe im Rahmen der Managementtätigkeit eine grosse Hilfestellung. Es zeigt auf, wie es gelingen kann, auch in Übergangsphasen beim Kampf um die beste Position am Markt vorne mit dabei zu sein. Bedenklich aber ist, dass dieses umfangreiche Wissen nur selten und dann auch noch häufig unvollständig – wenn nicht gar falsch oder laienhaft – in die Praxis umgesetzt wird.

Dies ist umso beklagenswerter angesichts der Fülle an jährlich erscheinender Fachliteratur, die sich mit der Frage beschäftigt, wie auf Komplexität und schnelle Veränderungen zu reagieren
ist.

Benötigt wird somit ein Prozess einer Unternehmensentwicklung, der dafür sorgt, dass Wissen, Fähigkeiten, Kreativität und Schöpferisches aller Schlüsselpersonen und an der Unternehmenszukunft Interessierten optimal aufgenommen wird, verstreute Intelligenz gesammelt und Mitarbeitende in Richtung Unternehmertum motiviert werden.

Aufgrund der Notwendigkeit eines solchen Prozesses, zusammengeführt auf der Basis des Konzepts Integriertes Management und konkreter praktischer Erfahrung, hat Dr. Christian Abegglen, Geschäftsführender Direktor der St. Galler Business School den St. Galler Denk- und Wissens-Navigator entwickelt (in Anlehnung an Müller-Stewens).

Dr. Christian Abegglen



Dr. Christian Abegglen, Geschäftsführender Direktor St. Galler Business School

Mehr zum St. Galler Denk- und Wissensnavigator

Im 12. Kapitel des Konzepts Integriertes Management (8. Auflage 2011) wird die Entwicklung und Anwendung des Navigators in der Praxis detailliert von Dr. Christian Abegglen erläutert.